Wochenendhaus in der Landwirtschaftszone

CH-4426 Lauwil, Staffelgrund

CHF 290'000.-
Wochenendhaus in der Landwirtschaftszone
13 Fotos

Beschreibung

Sie suchen ein Ferien- oder Wochenendhaus mit viel Privatsphäre in Ihrer Umgebung? Dann ist dieses Angebot ideal für Sie!

In der ländlichen Gemeinde Lauwil (ca. 30 km entfernt von Basel und Olten) verkaufen wir ein Wochenendhaus mit grosszügigem Umschwung in der Landwirtschafszone.
Die Liegenschaft dient einzig Wohnzwecken, wobei Sie das Haus nicht als 1. Wohnsitz nutzen dürfen. Eine landwirtschaftliche Nutzung findet für dieses Grundstück nicht statt.
Das Grundstück misst 3'044 m2. Acker, Wiese (2'533 m2), Bach (37 m2), Wald (425 m2)

Im Jahr 1961 wurde das Haus erstellt. Stets gepflegt und gut unterhalten befindet sich die Liegenschaft in einem bewohnbaren Zustand.
Folgendes Raumprogramm treffen Sie im Erdgeschoss an: Entrée, separate Toilette, Dusche mit Lavabo, offene Küche und Wohn-/Essbereich.
Im Obergeschoss befinden sich ein Zimmer und ein Vorzimmer. Im Keller verfügen Sie über einen grosszügigen Stauraum und zudem über die Möglichkeit, im 2. Raum eine Werkstatt zu erstellen.

Gerne zeigen wir Ihnen dieses schmucke Ferien-/Wochenendhaus persönlich. Kontaktieren Sie uns für einen Besichtigungstermin.

Lage

Das Grundstück befindet sich mitten in der Landwirtschaftszone von Lauwil. Zum Dorfkern mit Bushaltestelle benötigen Sie ca. 10 Minuten zu Fuss. Mit dem Auto können Sie bis zum Grundstück fahren und auf dem Weg zum Eingang parkieren.

Gemeinde

Geschichte:
1194 wird Luiwilre erstmals genannt. Im Mittelalter gehörte Lauwil zur froburgischen Herrschaft Waldenburg. Aber auch die Herren von Ramstein und das Kloster Schöntal hatten Besitz im Dorf.
1949 fand man bei Grabungen Überreste der mittelalterlichen Kirche St. Romai (St. Remigius), die wahrscheinlich der Mittelpunkt einer Kirchgemeinde Reigoldswil-Lauwil war. Daneben gab es gleichzeitig am Fusse der Wasserfalle eine St.-Hilarius-Kapelle. 1536 brannte St. Romai ab und wurde 1562 mit gleichem Namen in Reigoldswil wiederaufgebaut. Von 1555 an war Reigoldswil-Lauwil kirchlich mit Bretzwil verbunden, und seit 1765 bildet Lauwil mit Bretzwil eine Kirchgemeinde.

Wirtschaft / Infrastruktur:
Lauwil besitzt viele landwirtschaftliche und lokale Betriebe, so auch zwei Restaurants und einen Dorfladen. Im Dorf gibt es einen Kindergarten sowie eine Schule (mit Unter- und Mittelstufe). Weiterführende Schulen befinden sich in der Nachbargemeinde Reigoldswil.

Verkehrsanbindung

Lauwil liegt nicht im Durchgangsverkehr, da die Kantonsstrasse in Lauwil endet (Sackdorf). Für den öffentlichen Verkehr ist die Buslinie 91 der Basellandschaftlichen Verkehrsbetriebe mit Bretzwil und Reigoldswil vorhanden. An letzterem Ort gibt es einen Anschluss an die Buslinie 70 nach Liestal. Die Buslinie 91 ist teilweise auch bis Waldenburg verlängert, wo ein Anschluss an die Waldenburgerbahn besteht.

Untergeschoss

Keller: 48.9 m2

Erdgeschoss

Entrée: 4.1 m2
WC: 1 m2
Dusche: 2 m2
Küche: 5 m2
Essbereich: 6.7 m2
Wohnbereich: 19 m2
Vorplatz: 6 m2

1. Stock

Vorzimmer: 10.5 m2
Zimmer: 12.6 m2

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Ruhige Lage
Bushaltestelle
Kinder willkommen
Spielplatz
Wanderwege
Radweg
Aussenbereich
Garten
Begrünung
Teich
Innenbereich
Sichtbalken
Cheminée
Dusche
Keller
Hell
Offene Küche
Aussicht
Schöne Aussicht
Ländlich

Angaben

Kategorie
Ferienhaus
Referenz-Nr.
A 603
Anzahl Zimmer
3.5
Anzahl Badezimmer
1
Anzahl Toiletten:
1
Wohnfläche
67 m²
Grundstücksfläche
3044 m²
Baujahr
1961
Verfügbarkeit
ab sofort
Heizungstyp
Holzheizung
Heizanlage
Gepulste Luft

Distanzen

Geschäfte
600 m
Öffentliche Verkehrsmittel
500 m