4.5-Zimmer Einfamilienhaus mit fantastischer Aussicht

CH-4208 Nunningen, Breitiweg 9

CHF 695'000.-
4.5-Zimmer Einfamilienhaus mit fantastischer Aussicht
19 Fotos

Beschreibung

Wie wäre es nach einem hektischen Alltag nach Hause zu kommen und in einem schönen Garten eine fantastische Aussicht bei optimaler Besonnung zu geniessen? Haben Sie sich dieses Szenario auch schon vorgestellt? Dann sollten Sie dieses schöne Haus in Nunningen unbedingt kennenlernen!

Lage

Die Liegenschaft befindet sich an erhöhter Lage in kurzer Gehdistanz zu Bank, ÖV, Post, Läden sowie der Schule und des Kindergartens. Dank der Südwestausrichtung profitiert das Haus von einer optimalen Besonnung.

Gemeinde

Kanton: Solothurn
Höhenlage: 621 m ü. M.
Einwohnerzahl: 1881 (31. Dezember 2015)
Gesamtfläche: 10.27 km²

Nunningen liegt auf 621 m ü. M., 10 km ostsüdöstlich der Stadt Laufen (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich in einer Längsmulde des nördlichen Solothurner Faltenjuras, im Quellgebiet des zur Birs abfliessenden Chastelbachs, im Schwarzbubenland. Es bildet das Zentrum des Gilgenbergerlandes. Mit 1881 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) gehört Nunningen zu den mittelgrossen Gemeinden des Kantons Solothurn.

Nunningen war bis weit ins 20. Jahrhundert hinein ein vorwiegend durch die Landwirtschaft geprägtes Dorf. Noch heute haben die Milchwirtschaft und Viehzucht sowie der Obstbau (überwiegend Kirschbäume) und der Ackerbau einen gewissen Stellenwert in der Erwerbsstruktur der Bevölkerung. Zahlreiche weitere Arbeitsplätze sind im lokalen Kleingewerbe und im Dienstleistungssektor vorhanden.

Nunningen ist eine Landgemeinde mit diversen Gewerbe- und Industriebetrieben. Am östlichen Rand des alten Dorfkerns sowie vor der Talenge gegen Engi entwickelten sich Gewerbe- und Industriezonen. Heute sind in Nunningen Betriebe des Baugewerbes, der Metallbranche, der Kunststoff- und der Holzverarbeitung, der Elektrobranche und mechanische Werkstätten vertreten. Nunningen war stets der wichtigste Ort im Gilgenbergerland und nimmt für die nähere Umgebung seine zentralörtlichen Funktionen wahr. Nunningen beherbergt auch das Alters- und Pflegeheim Stäglen der Gemeinden Zullwil und Nunningen. Im selben Gebäude befindet sich seit einigen Jahren das Dorfmuseum.

Am sonnigen Südhang des Buechenbergs sowie am westlichen Dorfrand sind in den letzten Jahrzehnten ausgedehnte Wohnquartiere entstanden. Viele Erwerbstätige sind Wegpendler, die hauptsächlich in der Region Laufen-Breitenbach und in der Agglomeration Basel arbeiten.




Verkehrsanbindung

Die Gemeinde liegt an einer Verbindungsstrasse von Laufen nach Reigoldswil. Durch das Tal des Chastelbachs führt die direkte Strasse nach Grellingen und weiter nach Basel. Durch drei Postautolinien ist Nunningen an das Netz des öffentlichen Verkehrs angebunden. Sie verkehren auf den Strecken von Nunningen nach Laufen, via Himmelried nach Grellingen und via Seewen nach Grellingen.

Untergeschoss

Tankraum: 6.75m2
Heizung: 11.93m2
Keller 1: 11.26m2
Keller 2: 20.4m2
Luftschutz: 14.04m2
Waschen: 20.53m2
Gang: 18.11m2

Erdgeschoss

Wohnen: 61.59m2
Küche/Essen: 21.1m2
Windfang: 3.46m2
WC: 2.65m2
Arbeitszimmer mit Ausgang zum Wintergarten: 12.51m2
Diele: 10.3m2

1. Stock

Zimmer 1: 14.71m2
Bad mit Sitzbadewanne und Dusche und zwei Einzellavabo: 7.06m2
Zimmer 2 mit Balkon: 26.3m2


Besonderheiten

Der Haupteingang führt Sie zunächst in einen Eingangsbereich mit Garderobe der gleichzeitig auch als Windfang dient. Von da aus gelangen Sie in die offene Küche mit eigenem Essbereich. Etwas tiefer gelegen befindet sich das grosszügige Wohnzimmer mit Cheminée und einer Fensterfront. So kann man die einmalige Aussicht auch aus dem Wohnzimmer bestens geniessen. Die offene Bauweise und die überdurchschnittliche Raumhöhe runden die vielen Vorzüge im Wohnbereich ab. Im Erdgeschoss befinden sich zudem ein praktisches Gäste-WC mit Lavabo und ein Zimmer mit direktem Zugang zum Wintergarten mit Schwedenofen.

Im Obergeschoss befinden sich 2 weitere Schlafzimmer (eines davon mit Zugang zum Balkon) sowie ein Bad mit zwei Einzellavabos, Duschkabine und Sitz-Badewanne. Im Untergeschoss bieten diverse Kellerräume den zukünftigen Eigentümern viel Platz und Stauraum.

Dank der Südausrichtung des Hauses, kann man im schön angelegten Garten mit zwei Biotope die unverbaubare Aussicht bei optimaler Besonnung geniessen. Das kleine Gartenhäuschen mit Aussicht aufs Gilgenbergerlande, lädt zum verweilen ein. Das große und gut geschnittene Grundstück mit seinen 1'242m2 bietet ausserdem viel Platz und Privatsphäre rund um das Haus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns darauf, Ihnen diese Liegenschaft bei einer persönlichen Besichtigung vorzustellen.

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Ruhige Lage
Geschäfte
Bank
Post
Restaurant(s)
Bushaltestelle
Kinder willkommen
Kindergarten
Primarschule
Aussenbereich
Balkon
Garten
Begrünung
Garage
Innenbereich
Cheminée
Badewanne
Separate WC's
Gäste-WC
Wintergarten
Keller
Hell
Offene Küche
Ausstattung
Glaskeramik
Ofen
Kühlschrank
Geschirrspüler
Waschmaschine
Boden
Fliesen
Ausrichtung
Süden
Besonnung
Optimal
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Schöne Aussicht
Freie Aussicht
Unverbaubar
Ländlich

Angaben

Kategorie
Einfamilienhaus
Referenz-Nr.
A 635
Anzahl Stockwerke
3
Anzahl Zimmer
4.5
Anzahl Schlafzimmer
3
Anzahl Untergeschosse
1
Anzahl Badezimmer
1
Anzahl Toiletten:
2
Anzahl Balkone
1
Wohnfläche
~ 164.2 m²
Bruttowohnfläche
~ 264.6 m²
Grundstücksfläche
~ 1242 m²
Volumen
~ 961 m³
Baujahr
1971
Ausnützungsziffer
0.45
Heizungstyp
Ölheizung
Warmwasseraufbereitung
Ölheizung
Heizanlage
Radiator
Gemeindesteuer
124 %
Verfügbarkeit
ab sofort
Eigenmietwert (direkte Bundessteuer)
CHF 16'168.-
Eigenmietwert (Kantons- und Gemeindesteuer)
CHF 12'934.-

Anzahl Parkplätze

Innen (inkl.)
1x
Aussen (inkl.)
5x

Distanzen

Geschäfte
260 m
Öffentliche Verkehrsmittel
450 m
Kindergarten
85 m
Grundschule
85 m
Post
450 m
Bank
300 m